Clean Energy Global Newsletter vom 22.10.2020

Clean Energy Global GmbH – zwei neue Kunden

Asiatischer Autohersteller und europäisches EV Start-up

Liebe Freunde und Investoren von Clean Energy Global,

wir haben aufgrund unserer LinkedIn Nachricht über die Caddy CEP Umbau Fördermittelbewerbung letzte Woche zwischenzeitlich eine Anfrage eines großen asiatischen Autoherstellers, der von uns nun die Vorteile von smarten skalierbaren Wechselbatteriepaketen im Detail erläutert haben will. Es geht hier weniger um das Clean Energy Pack, sondern vielmehr darum, die Batteriemodule mit dem Clean Energy Link und Clean Energy Net smart, skalierbar und wechselbar zu machen.

In einem Web Meeting mit einem europäischen VC Dienstag letzter Woche wurde ein CEP L7e Prototyp gefordert – so haben wir wieder Kontakt mit einem europäischen Startup in der L7e Fahrzeugklasse aufgenommen (L7e heißt Motorisierung bis maximal 15 kW, Gewicht maximal ohne Batterie 450 kg PKW / 600 kg LKW, maximal 90 km/h). Hier gibt es großes Interesse, in einem L7e Fahrzeug smarte skalierbare Wechselbatteriepakete einzusetzen. Es besteht die Möglichkeit, einen alten Prototyp mit Clean Energy Pack Prototypen umzurüsten – dazu brauchen wir noch ein Business Angel Investment von mindestens €25.000.

 

Für weitere Rückfragen oder Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Mit besten Grüßen aus Berlin,

Ihr Clean Energy Global Team

 

Investieren Sie jetzt bei Clean Energy Global auf FunderNation:

https://www.fundernation.eu/investments/clean-energy-global

Peter IntveenNewsletter 22. Oktober 2020 De