Clean Energy Global Newsletter vom 29. Juli 2021

Clean Energy Global GmbH – erster Auftrag aus der Autoindustrie

L7e Prototyp mit Clean Energy Packs umgerüstet und übergeben

Liebe Freunde und Investoren von Clean Energy Global,

das Angebots für eine europäische Automobilherstellergruppe für Clean Energy Link als IoT Modul war erfolgreich.

Nach der Clean Energy Pack Prototypen Umrüstung des L7e Prototypen wurde dieser am 16. Juli übergeben und es wurden Photos und Filme gemacht für die interessierten strategischen Series A Investoren. Das L7e Fahrzeug kann mit CEP Prototypen langsam fahren. Das Ergebnis ist eine Zusage für einen LOI für die Serienintegration, der nun verhandelt wird. Als nächstes gehen wir die CEP Umrüstung eines Renault Twizy für die IAA in München an. Hier wurde die erste Machbarkeitsstudie gemacht und das Ergebnis ist: der Clean Energy Pack Prototyp 4 passt in das bestehende Batteriemodulgehäuse unter dem Sitz und macht die Adaption einfacher als geplant.

Clean Energy Global konnte seit letztem Monat auch Steffan Schneider als CTO sowie Mirja Landes als CMO einstellen, so dass wir nun für die Verhandlungen mit den Series A Investoren ein komplettes Management Team haben. Beide haben sehr gute Erfahrung in der Elektronik- sowie in der Umweltindustrie gesammelt und können mit ihrem Wissen und Know-how einen wichtigen Beitrag für CEG leisten.

Für interessierte Business Angel Investoren gibt es €12.500 Tranchen in Deutschland mit 20% INVEST-Zuschuss. Für weitere Fragen oder Investmentunterlagen einfach ein E-Mail schicken an: invest@clean-energy-global.com

 

Mit besten Grüßen aus Berlin,

Euer Clean Energy Global Team

 

Investieren Sie jetzt bei Clean Energy Global:
https://www.clean-energy-global.com/de/investment/

Philipp RosengartenNewsletter 2021-07-29 de